Viele Entscheidungen

Unser zweites Februartreffen verlief sehr erfreulich. Die neue Location entpuppte sich als echter Glücksgriff. Nicht nur der Preis war unschlagbar niedrig, es gab außerdem einen wunderbaren Kinderbereich mit ausreichend Abstand zum geplanten Plenumszimmer.

Da aber nicht alle Kinder der Gemeinschaft anwesend waren, hielt sich der Lärmpegel halbwegs in Grenzen und wir verlegten den größten Teil der Tagung ins Spielzimmer. Integration per excellence.

In konzentrierer Atmosphäre konnten wir in einigen Punkten weiter kommen und ein paar wichtige Entscheidungen treffen.
Ob Logo, Flyer oder Zugang zu unseren verschiedenen Kommunikationsformen – an diesem Wochenende haben wir allerlei auf den Weg gebracht.

Dem Hauptthema Finanzen und Ansätze für eine gemeinsame Ökonomie widmeten wir den größten Teil der inhaltlichen Arbeit. Dieser Bereich ist nach wie vor sehr komplex und hält keine raschen Lösungen bereit.

Many decisions

Our second February meeting was very gratifying. The new location turned out to be a real stroke of luck. Not only was the price unbeatably low, there was also a wonderful children’s area with sufficient distance from the planned plenary room.

However, since not all children of the community were present, the noise level was reasonably limited and we moved most of the conference to the play room.

In a concentrated atmosphere, we were able to make progress in some points and make a few important decisions.
Whether it’s our logo, the new flyer or access to our various forms of communication – this weekend we have put all kinds of things on the way.

We devoted most of the work to the main topic of finance and approaches for a common economy. This area is still very complex and does not offer quick solutions.

488 total views, 2 views today

Veröffentlicht in Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.